Forschung
Forschung

Tierversuche: Der konkrete Nutzen

Täglich nehmen zahllose Menschen in aller Welt Medikamente zu sich. Auch Medikamente von Bayer. Sie lindern Schmerzen, sie bekämpfen Infektionen, sie stoppen Tumore – um nur einige Beispiele zu nennen.

Bei der Entwicklung eines jeden neuen Arzneimittels ist es unumgänglich, infoTierversuche durchzuführen – weil sie nach wie vor wissenschaftlich erforderlich und außerdem gesetzlich vorgeschrieben sind. Vielen Menschen ist der Gedanke an diese Versuche unangenehm. Dabei gibt es in den meisten Fällen nur ein vages Wissen über den Ablauf derartiger Forschung.

Deshalb finden Sie auf den folgenden Seiten konkrete Beispiele für einzelne Tierversuche, die im Rahmen der Forschung und Entwicklung folgender Medikamente eine wichtige Rolle gespielt haben:
Im Forschungs- und Entwicklungsprozess eines neuen Medikamentes müssen Tierversuche an unterschiedlichen Spezies (Nager und Nichtnager) durchgeführt werden. Nur so können die Wissenschaftler Wirkung und Nebenwirkung einer neuen Substanz mit einem hohen Maß an Sicherheit abschätzten.

Die Darstellung auf den folgenden Seiten konzentriert sich bewusst auf jeweils ein oder zwei Beispiele von Tierversuchen, die für die Entwicklung der Substanzen wichtig waren.
top
top
top
top
top
top
top
top
top
Letzte Änderung: 23. Februar 2016

Suche
Suche
Links
linkedObjects: English ON.onpublix5.FrontEnd.OnpublixPage
linkedObjects: English ON.onpublix5.FrontEnd.OnpublixPage
linkedObjects: English ON.onpublix5.FrontEnd.OnpublixPage